Genusstest 04/2018 – THE O’ROOM im Marc O’Polo Strandcasino‘ in Heringsdorf

G
Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Musik klingt vom Strandcasino die Promenade entlang. Hinter windschützenden Glasscheiben bewegen sich Menschen. Letzte Sonnenstrahlen fallen auf liebevoll gedeckte Tische, bevor sie hinter Hausecken verschwinden. Die Terrasse ist ein Separee mit Platz für etwa 50 Gäste. Sie ist gut gefüllt. Vier große Schirme überspannen diesen Abend, der soviel wärmer ist, als es der Wetterbericht voraussagte.

Das Marc O’Polo Strandcasino’ in Heringsdorf hat eingeladen und verbindet die Magie der Mittsommernacht mit der Eröffnung der Terrasse seines Gourmetrestaurants „THE O’ROOM“. Auf der Speisekarte steht ein sommerliches 5-Gang-Menü aus der Sterneküche von Tom Wickboldt. Ich bin gespannt.

Wir werden von zwei gut gelaunten Servicemitarbeitern empfangen. Neben einem Glas Prosecco überreicht man den Frauen Feldblumensträuße und erzählt von der schwedischen Tradition, diese in der Mittsommernacht unters Kopfkissen zu legen. Damit Träume wahr werden. Dann bringt man uns an unseren Tisch. Es ist eine Tafel für 12 Leute, was neue Bekanntschaften verspricht, denn wir sind zu acht. Bleibt eine einzige Entscheidung, die nun noch zu treffen ist: Weinbegleitung oder selbst wählen? Ich verzichte auf  Wein, weil es die Medizinerin meines Vertrauens für ratsam hält. Die Freunde aber empfehlen, die kommenden Kompositionen wenigstens zu kosten und reichen mir Gang für Ganz ihre Gläser für einen winzigen Schluck.

Zwischen der Musik des Jazzduos und Gesprächen unter Freunden wird der Gruß aus der Küche serviert. Es handelt sich dabei um einen Cappuccino vom Steinpilz, der mit nur einem Wort zu beschreiben ist: vorzüglich. Fast möchte ich Nachschlag erfragen. Doch die Aussicht auf fünf weitere Gänge zügelt meinen Appetit. Ich schalte auf Genussmodus.

Zum 1. Gang, einer gegrillten Kartoffelscheibe mit Kaviar und Wildkräutern, wird ein ausgesprochen guter Sauvignon Blanc gereicht. Der ist auch alles, was mich an diesem Gang begeistert. Rechts und links neben mir vernehme ich Genusslaute. Dann geht ein Hagelschauer auf uns nieder. Unter den großen Schirmen macht der Blick über die Promenade Spaß. Wer ungünstig sitzt, wird von flinken Servicemitarbeitern mit Decken geschützt. Auf den Tischen kullern kleine Eisbälle umher. Wir feiern das Naturspektakel als ein weiteres Highlight an diesem Abend.

Die nächsten drei Gänge übertrumpfen sich gegenseitig. Die Argentinische Wildgarnele in Kombination mit einem kräftigen Apfelmus zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Ich dachte, das Juvenil Ferkel mit Rahmkraut und Koriandermayonnaise wird eine Herausforderung für Menschen wie mich, die die Abwesenheit von Koriander lieben. Doch weit gefehlt. Und der Parmesanespuma auf dem Stück Mecklenburger Dry Aged Rind ist ein Erlebnis. Als krönender Abschluss steht ein in Alufolie gegrillter Bergpfirsich mit Thymian und Honig vor mir, auf dem Orangen-Estragon-Eis thront. Der Moment ist gekommen. Mir fehlen die Worte…

Alles was mir bleibt, ist den Gourmetfreunden unter Euch einen Besuch bei Tom Wickboldt im Marc O’Polo Strandcasino’ zu empfehlen. Egal ob im exklusiven Ambiente des „THE O’ROOM“ oder im Restaurant „O’NE“. Wer anspruchsvolle Küche liebt, wird hier begeistert sein. Ich habe die Gerichte von Tom Wickboldt in den vergangenen Jahren des öfteren genossen und bin immer wieder aufs Neue beglückt von den Geschmackserlebnissen.

Als wir später die Promenade entlanglaufen und sich das rote Band am nördlichen Horizont über den Meer zeigt, spüre ich den Zauber der Mittsommernacht und blicke zufrieden auf einen Abend voller lukullischer Erlebnisse zurück.

Es war mir ein Genuss, lieber Tom, und ein Vergnügen, lieber Rainer. Mein besonderer Dank gilt auch dem Team um Euch herum, das mit seiner Aufmerksamkeit und Leichtigkeit den Abend für uns perfekt gemacht hat.

Das Mittsommernachtsmenü hat 89 € inkl. Prosecco und Wasser gekostet. Die Weinbegleitung mit gut gewählten Weinen stand mit 45 € auf der Rechnung.


DIESER BEITRAG GIBT AUSSCHLIESSLICH MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG UND MEINE ERLEBNISSE WIEDER. ICH WURDE WEDER BEAUFTRAGT, NOCH ERHALTE ICH ZUWENDUNGEN DAFÜR.


Und hier findet Ihr das Restaurant:
Marc O’Polo Strandcasino’
Kulmstraße 33 / Strandpromenade
17424 Seebad Heringsdorf
Reservierungen unter Tel. 038378 183912

Weitere Infos gibt es hier: https://strandcasino-marc-o-polo.com

 

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Über die Autorin

Claudia Pautz

„Wer Claudias Beiträge liest, kann die Insel fühlen. inselverliebt Usedom ist für alle, die Usedom mit allen Sinnen genießen wollen.“

Hinterlasse einen Kommentar!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen