inselverliebt Geschichten

Baltic Lights 2018 – Huskys soweit das Auge reicht

Tag 1 des Baltic Lights 2018. Das Musherdorf des nördlichsten Schlittenhunderennens Deutschlands auf dem Sportplatz neben der Seebrücke in Heringsdorf ist eröffnet. Bis zu 400 Huskys werden erwartet. So viele waren es heute morgen noch nicht. Gottseidank, denn noch mehr Herzensbrecher auf einem Fleck und ich wäre endlos verloren gewesen.

Doof ist, dass der Boden des alten Sportplatzes nach dem Schnee und dem Regen letzte Nacht nur aus Matsch besteht. Cool ist, dass das die Musher (Hundeführer) kaum stört. Die Hunde bekommen Stroh, die Zuschauer Laufmatten. Cool ist auch, dass die Musher super nett sind und gern mit den Leuten ins Gespräch kommen. Sie animieren die Hunde, damit sie auf den Fotos noch besser aussehen.

Heute wird es noch Trainingsläufe am Strand geben und morgen starten die Rennen um 10:30 Uhr.

Jetzt aber genug geschrieben. Schaut Euch die Bilder an. Diese Hunde sind einfach unfassbar schön. Übrigens, dieser kleine Star hier ist Jack. Kein Husky, aber ein ganz großer Herzensbrecher.

Dir könnte auch gefallen...

Keine Kommentare

    Hinterlasse mir einen Kommentar

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen